Archiv der Kategorie: Aktivitäten

Fussball gegen Rassismus

Hallo! Ich bin Angelina, 18 Jahre alt und komme aus Hamburg.

Seit 2 Jahren bin ich Mitglied in diesen Fanclub.
Heute geht es für mich darum allen Lesern und Leserinnen meine Aktion vorzustellen. Vor 2 Jahren habe ich die Aktion „Fußball gegen Rassismus“ gestartet.
Viele fragen mich wie ich als junges Mädchen überhaupt dazu gekommen so eine Aktion zu machen und das beantworte ich heute gern nochmal in dem Text. Da mich viele gefragt haben ob ich mit der Aktion ganz alleine unterwegs bin kann ich im voraus schon mal sagen… Ja bin ich!

Ich bin selber Fußball Fan und spiele auch selber Fußball, wo man LEIDER selbst rassistische Beleidigungen anderen Spielern mitbekommen hat beispielsweise bei Stadionbesuchen. Ich habe mich eigentlich nie wirklich mit dem Thema befasst aber ab da habe ich mir oft die Frage gestellt warum ausgerechnet diese Menschen und warum werden sie nur wegen ihres Aussehens oder der Herkunft beleidigt?

Mittlerweile habe ich mir die Fragen selber beantworten können und bin seit kurzem auch hier in Hamburg viel unterwegs um Fußballvereine zu besuchen und mit denen ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.
Ich habe während meiner Aktion Plakate zusammengestellt um sie dann zu den Vereinen mitzunehmen und dann Bilder zu machen. Ich habe viele Vereine schon erreichen können und habe sehr viel Lob von Spielern, von den Trainern und von den Schiedsrichtern bekommen für die Aktionen.
Ich hatte unter anderem auch viele Gespräche mit Spielern gehabt wo sie mir fragen zu meiner Aktion gestellt haben und wo sie sich mir gegenüber geöffnet haben und mir deren Erlebnisse mit Rassismus erzählt haben.

Es war bis jetzt eine emotionale aber auch lustige Zeit auch wenn das Thema Rassismus nicht so lustig ist. Ich werde mich in Zukunft weiter dafür einsetzen und werde weiterhin versuchen andere Vereine zu begeistern.

Deswegen sag ich: Love Football and hate Racism!

Eure Angelina

Bearbeiten

Neckarfahrt Sandhausen

Gemeinsame Fahrt über den Neckar – von Fans für Fans – Der OFC Osterrönfeld fährt mit!

„Fußball ist mehr als 90 Minuten!

Liebe Fußballfans von nah und fern,

anlässlich des letzten Spieltages der Hinrunde der Saison 2019/20 gegen den Hamburger Sport Verein, möchten wir Euch zu einem ganz besonderen Event einladen.
Nachdem uns die Hamburger beim letzten Auswärtsspiel die Elbe gezeigt haben, möchten wir nun weitermachen und Euch den Neckar zeigen. Es gibt zwar keine große Werft, dafür aber viele Burgen und andere Sehenswürdigkeiten vom Neckar aus zu bestaunen. Eine langweilige Führung möchten wir euch nicht bieten, wir möchten, dass der Samstag (14.12.19) vor dem Spiel ganz im Zeichen „VON FANS – FÜR FANS“ steht. Das Programm wurde von Fans zusammen mit der Fanbetreuung des SV Sandhausen ausgearbeitet und ist für alle Fußballfans vom SV Sandhausen und Hamburger Sport Verein. In den Farben getrennt, in der Sache vereint!
Um allen einen schönen Abend zu bereiten haben wir ein Schiff angemietet, welches uns die Schönheiten der Region vom Wasser aus zeigen wird. Damit aber nicht genug: wir möchten Euch alle dazu einladen mitzufahren und das ein oder andere Getränk im Kreise der Fans gemeinsam genießen. Wir wollen uns austauschen, diskutieren und gemeinsam Spaß haben.
Wir haben für alle Fans des SV Sandhausen und des HSV folgendes Programm aufgestellt:

17:15h Treffpunkt am Bahnhof Sandhausen/St. Ilgen
Gemeinsame Fahrt nach Heidelberg
Ansprechpartner vor Ort:
Juliane und Marina Tel.: 0176/31250109

18:00h Treffpunkt am Bismarckplatz in Heidelberg
Ansprechpartner vor Ort:
Uwe Tel.: 0176/70922726

18 – 20h Gemeinsames Kennenlernen auf dem Heidelberger
Weihnachtsmarkt

20:00h Treffpunkt am Anleger „Der Königin Silvia“
Neckarstaden 25
69117 Heidelberg
Ansprechpartner vor Ort:
Timm Tel.: 0176/7662269

20:15h Abfahrt mit dem Schiff

22:15h Ankunft mit dem Schiff in Heidelberg

Ab 22:15h Abschlussgetränk

Die Teilnahme ist kostenlos und es wird für die Schiffsfahrt kein Eintritt verlangt. Auch wird es eine bestimmte Anzahl an Freigetränken geben.

Um einigermaßen planen zu können, bitte wir um Anmeldung für die gemeinsame Schifffahrt unter:
Timm.Merten@svs1916.de

Ein Teilnahme ist auch ohne Anmeldung möglich, so lange
Platz vorhanden ist. “